6. Februar 2014

Unser Tierlexikon - to be continued...


Amphibien

Amphibien sind Frösche, Salamander, Molche und Kröten. Das Wort Amphibien stammt aus dem Griechischen und bedeutet doppellebig. Damit meint man das diese Tiere auf dem Land und im Wasser leben können (das können nur sie). Alle Amphibien sind Wirbeltiere, haben im Larvenstadium einen Schwanz und alle haben eine schleimige Haut, die immer ein bisschen feucht sein muss. Die Hauptnahrung von Amphibien besteht aus Insekten, Schnecken und Spinnen. Der größte Feind der Amphibien ist der Mensch, da er die Lebensräume der Amphibien zerstört, indem er Feuchtgebiete trockenlegt und das Land bebaut. Fressfeinde der Amphibien sind, wenn sie erwachsen sind, Reiher, Störche und Schlangen. Wenn die Amphibien allerdings noch klein sind, also Larven, werden sie von fast allem wasserlebenden Tieren gefressen. Von allen Larven überleben nur ein kleiner Bruchteil. Deswegen ist es wichtig, dass immer für viel Nachwuchs gesorgt wird. (Malte)


Der Hund

Der Hund ist ein Raubtier.
Er ist verwand mit dem Wolf.
Der riecht sehr gut und der Polizeihund hilft der Polizei.
Polizeihunde können Menschen und Drogen finden.
Hunde essen Hundefutter und Fleisch und Hunde trinken Wasser. (Paulina)


Das Insekt

Insekten sind Käfer, Schnecken, Libellen. Insekten wohnen überall und die Meisten im Regenwald. Die Insekten sind klein und haben 6 Beine.


Die Katze

Die Katze ist ein Raubtier.
Katzen können gut riechen.
Die können auch gut im Dunkeln sehen.
Die Katze ist ein Haustier aber es kann auch eine Wildkatze sein.
Sie hat Fell. Katzen jagen Mäuse und Vögel.
Die essen Katzenfutter und trinken Wasser und manchmal Milch. (Paulina)


Der Löwe

Bild: Fleur

Der Löwe lebt in der Savanne Afrikas und wird manchmal “der König der Tiere” genannt. Die Löwen jagen Elefanten, Giraffen und Antilopen. Außer dem Menschen haben die Löwen keine Feinde. Die Männchen haben eine lange Mähne, sonst sind alle Löwen gleich, orange-braun, sie haben einen Schwanz und spitze Zähne. (Fleur)



Das Pferd

Das Pferd ist ein Säugetier und kann ein Arbeitspferd oder ein Rennpferd sein. Das Pferd ist ein Pflanzenfresser. Die fressen Gras, Möhren, Äpfel, Blätter und trockenes Brot. Es gibt verschiedene Pferderassen z.B. Przewalski – Pferde, Shetland – Pony, Araber usw. (Viki)

Der Tiger

Der Tiger lebt in Asien und ist braun-orange. Der kann 3 m lang werden und 500 kg wiegen. Der Tiger ist vom Aussterben bedroht. Der schlimmste Feind des Tigers ist der Mensch. Der Tiger gehört zu den Säugetieren und Raubtieren. Der Tiger ist ein Fleischfresser und isst Affen, Antilopen, Hirsche usw. Der Tiger ist ein Einzelgänger. (Viki)