8. Mai 2014

åk 4: "Leben und Tot" von Kim

Hallo, ich heiße Julia Sara Elchhorn. Manchmal ist mein Leben schwer aber jetzt ist es 100 Mal schlimmer. Es ist so, die Vampire sind zurück. Meine Mutter, mein Vater und mein Bruder sind Vampire. Zum Glück habe ich noch meine Schwester Alice Lea Eichhorn. Mein Freund heißt Alexander Max Berksturm. Alexander wohnt bei mir. Seine ganze Familie besteht aus Vampiren. Ich wohne in Australien. Es sieht nicht sehr schön aus.

Eines Nachts wurde bei uns eingebrochen. In der Nacht wurde das Schloss aufgebrochen. Da haben sie unsere Medizin geklaut, die uns hilft, dass wir keine Vampire werden. Die Einbrecher haben sie einfach mitgenommen. In der nächsten Nacht haben sie Alice und mich mitgenommen. Wir haben geschrien aber Alexander hat uns nicht gehört.

Das Oberhaupt der Vampire sprach zu uns:
- Ihr müsst Alexander beißen.
- Nein, sprach ich.
- Oooooooooooooohhhhhhhhhhhh nein, schrie ich, als sie uns beißen wollten. Es war schon zu spät. Sie hatten schon zugebissen. In der nächsten Nacht habe ich Alexander gebissen.

Plötzlich zogen Vampire aus Deutschland nach Australien und es gab Streit. Sie haben in der Stadt gekämpft bis die Sonne aufging. Ein schlimmer Sonnenstrahl kam auf sie zu und alle wurden wieder zu Menschen. Alle umarmten sich und waren glücklich für alle Zeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen